Zum Inhalt springen

Wir betreuen Mädchen und Jungen, die aus ihrer Biographie heraus eine spezifische Begleitung und Förderung benötigen, und wir unterstützen ihre Eltern und Familien. Die Jüngsten sind sieben Jahre alt, die Ältesten sind sechzehn Jahre alt.

Kinder und Jugendliche können bei uns die Schule (Volksschule, Mittelschule, Allgemeine Sonderschule) besuchen, leben in unseren Wohngruppen und/oder werden in ihrer Freizeit betreut.

Unser Ziel ist die Unterstützung von Familien, in denen das Kindeswohl in stürmischen Zeiten in besonderem Maß gefährdet oder beeinträchtigt ist. Eltern können wieder Sicherheit gewinnen. Kinder und Jugendliche erleben sich wieder wertvoll.

Die Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien werden gefördert, um deren Eigenständigkeit wiederherzustellen. In erster Linie wird Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Unser Angebot ist mittelfristig ausgelegt und die durchschnittliche Betreuungsdauer beträgt 18 Monate.