Zum Inhalt springen

Hier erfahren die Kinder auf eine ganzheitliche und handlungsorientierte Art und Weise den sorgsamen Umgang mit den verschiedensten Tieren.

Eingebettet in den Jahreskreislauf erlernen die Mädchen und Buben die Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten wie zum Beispiel die Herstellung von Ziegenkäse. Sie erweitern ihr naturwissenschaftliches Wissen durch individuelle praktische Erfahrungen.

Die Kinder werden aktiv in die auf dem Bauernhof anfallenden Arbeiten eingebunden und können diese Tätigkeiten - gemäß ihrem Entwicklungsstand - immer selbständiger und eigenverantwortlicher ausführen. Dadurch werden sowohl das Selbstvertrauen der Kinder sowie das emotionale Gleichgewicht und die Lebensfreude nachhaltig und individuell gefördert.

Neben der heilsamen Wirkung auf Körper, Geist und Seele wird auch das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt sowie das Verantwortungsgefühl gesteigert.