Zum Inhalt springen

Im „Cafelino“ in der Paedakoop in Schlins und im Begegnungsraum „Zit.at“ im Vorarlberger Kinderdorf in Bregenz führen – unter pädagogischer Anleitung – zwei Schülerinnen bzw. Schüler selbständig das Café.

Sie kümmern sich um ihre Gäste, versorgen diese mit Getränken, – in Schlins auch mit einer kleinen Jause – halten die Räumlichkeiten sauber, führen die Buchhaltung und bringen durch ihren Service viel Freude zu ihrer Kundschaft.

Die Kinder und Jugendlichen müssen sich durch den sozialen Umgang und ihre Eigenständigkeit immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Dadurch lernen sie unter anderem eigenverantwortliches Arbeiten, die Strukturierung von Aufgaben, den Umgang mit Stress (Zeitmanagement) sowie Grundkenntnisse des Serviceberufs.

Die Wertschätzung ihrer Gäste bestärkt sie in ihrer persönlichen Entwicklung. Die Gesamtverantwortung liegt bei Lehrpersonen bzw. SozialpädagogInnen, welche diese Werkstatt strukturell begleiten.